GEDOK – ART – TRIO

GEDOK - ART - TRIOBirgit Wesolek – Sopran
Brunhild Fischer – Querflöte
Stephan König – Klavier

Birgit Wesolek absolvierte ihr Gesangsstudium an der Leipziger Hochschule für Musik bei Prof. Christa Nowak und erhielt weitere wichtige Impulse durch Meisterkurse u.a. bei Elisabeth Schwarzkopf und Irmgard Boas. Wichtige Rollen während ihres Engagements an den Bühnen der Stadt Gera waren u.a. die der Sophie, Rusalka, Susanna, Marzelline und Iphigenie in Aulis. Gastverpflichtungen führten sie an die Oper Leipzig, die Theater Chemnitz und Ulm, aber auch 2006 an das Tetra Castro Alves, Salvador de Bahia in Brasilien. Regelmäßig konzertiert Birgit Wesolek mit dem Gewandhausorchester Leipzig, dem RSO Berlin und der Radiophilharmonie Hannover des NDR. Zahlreiche Liederabende und Engagements bei den Händelfestspielen Halle und dem Bachfest Leipzig dokumentieren ihren Rang als Sopranistin. Birgit Wesolek ist als Lehrbeauftragte an der Hochschule Leipzig und regelmäßig als Dozentin der Lotte-Lehmann-Woche Perleberg pädagogisch tätig. Weitere Infos: www.birgitwesolek.de

Brunhild Fischer begann ihre musikalische Ausbildung bereits mit 4 Jahren. Nach der Spezialschule studierte sie an der Hochschule für Musik in Leipzig und an der Musikhochschule München. Besondere Schwerpunkte bildeten dabei die Musik des 21. Jahrhunderts und die barocke Aufführungspraxis auf dem Originalinstrument, der Traversflöte. Brunhild Fischer ist neben ihrer Konzerttätigkeit auch gefragte Pädagogin und Jurorin in Wettbewerben. Zwei Solo-CDs, ihre Mitwirkung bei weiteren CD-Produktionen und Fernsehaufzeichnungen und die Mitgründung der „Agentur Classic“ sind nur einige der Tätigkeitsschwerpunkte der vergangenen Jahre.
Ihr besonderes Engagement gilt vor allem der Unterstützung selbständiger Künstlerinnen, Familien und Menschen in besonderen oder in schwierigen Lebenssituationen. Brunhild Fischer ist daher in zahlreichen Gremien, Familienverbänden und Fachgruppen, aber auch als Vorstandsvorsitzende der GEDOK Leipzig im Land Sachsen aktiv. Weitere Infos: www.brunhild-fischer.de

Stephan König wurde 1963 in Berlin geboren. Er studierte nach dem Besuch der Spezialschule für Musik Halle/S. an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig die Hauptfächer Klavier, Komposition und Dirigieren und ist seither freischaffend tätig.
Neben seiner Unterrichtstätigkeit an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater hat er diverse Gastverträge bei namhaften Orchestern und Bühnen und wirkte bei zahlreichen CD- Rundfunk- und Fernseh-Produktionen mit. Konzertreisen führten ihn nach China, Mittelamerika, Südamerika und durch ganz Europa. Er ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.
Auftrags-Kompositionen schrieb er für das Gewandhaus Leipzig, Oper Leipzig, Akademisches Orchester Leipzig, den MDR u.a. Er arbeitete zusammen mit Georg Christoph Biller, Uschi Brüning, Siggy Davis, Richard Galliano, Kathrin Göring, Nigel Kennedy, Ines Agnes Krautwurst, Jochen Kupfer, Lyambiko, Ulrike Mayer, Tobias Morgenstern, Anca Parghel, Martin Petzold, Florian Poser, Sebastian Weber, Angelika Weiz, Pascal von Wroblewsky, Wolfgang Krause Zwieback, Leipziger Streichquartett, ensemble amarcord u.v.a. Seit 1998 leitet er das von ihm gegründete „LeipJAZZig-Orkester“ und seit 2007 das Kammerorchester ‚artentfaltung‘. Weitere Infos:
www.st-koenig.de