Auwaldgespräche

Frühblüher im Auwald

Frühblüher im Auwald

Schon gehört? Auwaldgespräche im Radio.

Seit Oktober 2015 gibt es auf dem Leipziger Bürgerradio „Radio Blau“ eine Sendereihe mit Gesprächen rund um das Thema Leipziger Auwald, die „Auwaldgespräche“. Es kommen Gesprächs­partner aus dem Bereich des Naturschutzes und der natur­schutz­politischen Arbeit zu Wort, welche sich um die Zukunft des Leipziger Auen-Ökosystems ganz andere Gedanken machen, als es die Verwaltung der Stadt Leipzig anscheinend tut.

Gesendet wird in lockerer Folge ungefähr jeden zweiten Sonntag-Nachmittag für eine Stunde. Die UKW-Frequenzen sind 99.2, 94.4 und 89.2 Mhz. Außerhalb der auf 49 Wochenstunden begrenzten Sendezeit von Radio Blau ist dort übrigens Apollo-Radio zu hören.

Nachfolgend können Sie die Auwaldgespräche hören. Die während der Originalsendungen ausgestrahlte Musik musste allerdings aus urheberrechtlichen Gründen aus den Mitschnitten entfernt werden.

Möchten auch Sie sich auf Radio Blau zu Auwaldthemen äußern? Kein Problem! Schreiben Sie eine Mail an radioblau@radioblau.de

Die Sendereihe begann mit einem einführenden Gespräch mit Wolfgang Stoiber, Vorsitzender des NuKLA e.V., über die vielschichtigen Probleme im Zusammenhang mit dem Leipziger Auen-Ökosystem sowie die diesbezüglichen Ziele und Aktiviäten von NuKLA.

  •       Auwaldgespräch 1 mit W. Stoiber am 11.10.15 Thema Auwald/NuKLA allgemein 42:32

Studiogast in der zweiten Sendung war der Umweltschützer Wolfgang Maruhn. Es ging um Ursprünge und Entwicklung seines Engagements für den Umweltschutz in und um Leipzig und speziell für die dortigen (ehemaligen) Auenlandschaften. Ausgangspunkt waren die ersten Demokratie-Erfahrungen des gebürtigen Leipzigers als Betriebsrat bei den Kirow-Werken ab 1989, in den Jahren danach gefolgt von verschiedenen Erlebnissen in der Konfrontation mit Behörden, die mit den Hoffnungen auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, die er sich am Ende der DDR gemacht hatte, nicht zu vereinbaren waren.

  •       Auwaldgespräch 2 mit Olaf Maruhn 25.10.15 Thema Erfahrung + Engagement 47:13

Die dritte Sendung erstreckte sich statt sonst einer Stunde über zwei Stunden, aber auch diese Zeit reichte nicht aus, das immense Fachwissen des Biologen Karl Heyde, der seit seiner Kindheit von dem Leipziger Auen-Ökosystem fasziniert ist, deutlicher als nur in Ansätzen zu präsentieren. Freuen Sie sich gleichwohl auf eine geballte Ladung interessanter Informationen!

  •       Auwaldgespräch 3 mit Karl Heyde 1:25:52

Beim vierten Auwaldgespräch war wieder Olaf Maruhn zu Gast. Er versuchte eine nachvollziehbare Beschreibung des kaum fassbar verzwickten und verflochtenen Verwaltungshandelns verschiedener, im weitesten Sinne staatlicher „Akteure“ im Zusammenhang mit der Umgestaltung und Nutzung der ehemaligen Tagebaulandschaft im Leipziger Süden.

  •       Auwaldgespräch 2 mit Olaf Maruhn 46:01

www.LeipzigerAuwald.de