Archiv der Kategorie: Auenökologiesymposium

280 Jahre, um einen Eichenwald nach Plan zu bauen/ Stadtrat lehnte Auwaldbegehung mit NuKLA ab

 Peter Wohlleben zur Leipziger Waldzerstörung Laubholzeinschlag als Minusgeschäft Gepostet von Peter Wohlleben am Samstag, 9. November 2019 Mit Worten kann man Kulissen bauen. Was kann ein Stadtrat gegen einen Forstwirtschaftsplan sagen, der nun auf einmal als naturnah und nachhaltig verkauft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für 280 Jahre, um einen Eichenwald nach Plan zu bauen/ Stadtrat lehnte Auwaldbegehung mit NuKLA ab

Michael Succow

NuKLA wurde die Ehre zu Teil, von Michael Succow, u.a. Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse Träger des Right Livelihood Awards (alternativer Nobelpreis) für seinen erfolgreichen Kampf um der Erhalt von DDR-Naturräumen, mit folgenden Worten bedacht worden zu sein: ….. dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Michael Succow

Der Wald Deutschlands im Klimawandel

Bewertung des nationalen Waldgipfels und Forderungen zum Umgang mit der Waldkrise Pierre L. Ibisch / Jörg Sommer https://www.deutscheumweltstiftung.de/download/16/e-paper/20287/pierre-l-ibisch-joerg-sommer-der-wald-deutschlands-im-klimawandel.pdf

Veröffentlicht unter Auenökologiesymposium, Auwald, Fachvorträge, Presse | Kommentare deaktiviert für Der Wald Deutschlands im Klimawandel

Peter Wohlleben: Fake News

Peter Wohlleben erzählt keine Märchen und keine Fake News

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Peter Wohlleben: Fake News

Betrachtungen zur Forstwirtschaft und Waldökosystemen

Dr. Lutz Fähser: Betrachtungen zur Forstwirtschaft und Waldökosystemen – Verträgt der Leipziger Auwald die Förster? Vertragen die Förster den Auwald? Bürgerwälder und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse, Programm | Kommentare deaktiviert für Betrachtungen zur Forstwirtschaft und Waldökosystemen

Lübecker Waldmodell & Vortrag

Welche Auswirkungen hat die FFH-Ausweisung im Lübecker Stadtwald insbesondere auf die Starkholznutzung? – Knut Sturm (Bereichsleiter des Lübecker Stadtwaldes, Lübeck)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Lübecker Waldmodell & Vortrag

Hörbeitrag: Was ist naturnaher Waldbau?,

…fragt Knut Sturm. Unser Wälder, Sinnbild für Ruhe und Naturerleben, sind krank. Was oder wer ist dafür verantwortlich? Die Diskussion darüber, wie unsere Wälder sich den Veränderungen des Klimawandels anpassen können, ist in vollem Gange. Wobei bereits hier Sprache Wirklichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Hörbeitrag: Was ist naturnaher Waldbau?,

Naturschutz in Sachsen- Anspruch und Wirklichkeit (Vortrag)

Naturschutz in Sachsen – eine Standortbestimmung. Naturschutz braucht zwei Dinge: Flächen und Ungestörtheit, so Tobias Mehnert, GRÜNE LIGA Sachsen und Naturschutzverband Sachsen e. V. in seinem Vortrag zum 3. Internationalem Leipzuiger Auenökologiessymposium. Das Sächsiche Naturschutzforum wird von dem NaSa e.V. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Naturschutz in Sachsen- Anspruch und Wirklichkeit (Vortrag)

Waldgipfel in Berlin – oder eher Forstgipfel?

547 Millionen Euro für die Waldbesitzer, statt der von ihnen geforderten 2,3 Milliarden, und erste Mahnungen, mit dem deutschen Wald endlich anders umzugehen. Am 25. September fand in Berlin auf Einladung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) der sog. Waldgipfel statt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Waldgipfel in Berlin – oder eher Forstgipfel?

Wer will ein vitales Auensystem?

Umweltpolitik Wer will ein vitales Auensystem? Das 3. Internationale Auenökologiesymposium, der Forstwirtschaftsplan und das Verwaltungsgericht Quelle Leipziger Zeitung 28./29.September2019 von Frank Willberg. Der neu konstituierte Leipziger Stadtrat hat es gleich mit einem ausgewachsenen Politikum zu tun: dem Forstwirtschaftsplan 2019. Dahinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse, Programm | Kommentare deaktiviert für Wer will ein vitales Auensystem?