Veranstaltungen

Überblick 2020

Jeden 2. Donnerstag im Monat 18 Uhr Offener Stammtisch in unserer  Geschäftsstelle Otto-Adam-Straße 14 04157 Leipzig oder an einem anderen Ort. Deswegen ist eine Anmeldung unter kontakt@nukla.de unbedingt erforderlich.

Ständige Verkaufsausstellung hochwertiger Fotografien aus dem Leipziger Auwald in der RA Kanzlei Peter Bussmann, Nikolaistraße 55, in 04109 Leipzig.

Besichtigung der Ausstellung nur nach vorheriger Terminabsprache direkt mit NuKLA, unter 01786662454, möglich.

Alle Bilder sind als “GALLERY-PRINT” gefertigt, hinter Acrylglas auf ein Aluminium-Blondine-Material aufgezogen und mit einem Aluminium-Aufhängesystem versehen. Die Bilder sind damit auch sehr geeignet als Geschenke oder zur Verschönerung Ihrer Büroräume. Die Umsatzsteuer wird ausgewiesen.
Der Erlös der Verkäufe fließt in die Finanzierung unserer Klage zum Erhalt der Stark- und Habitatbäume


Januar 2020

Samstag, 11.1.20 13-15 Uhr

Was ist Wald? Eine Exkursion zum Nachdenken und Genießen in ein Stückchen Auwald, das es in Leipzig noch gibt. Treff: Eingang zum Wildpark, Koburgerstraße

Beim Begriff “Wald” haben Menschen die unterschiedlichsten
Vorstellungen im Kopf. Und es gibt ja zahlreiche Formen von Wald! Vom
monotonen Forst über den Naturwald hin zum Hudewald – oder gar einem
Auenwald. Alle sind unterschiedlich und sind, je natürlicher sie sind,
zudem in sich ein Kaleidoskop, welches an keiner Stelle identisch ist.
Bei dieser Exkursion genießen wir nicht nur Wald, sondern lernen auch
unterschiedliche Typen kennen als auch das Mosaik eines Auenwaldes,
welches es noch durchaus im Leipziger Auwald zu entdecken gibt und
welches letztlich nur auf gesunde Flüsse wartet.

mit Johannes Hansmann, Kosten: 8 € , Bitte festes Schuhwerk tragen

Buchungen über die VHS https://www.vhs-leipzig.de/programm/politik-gesellschaft.html?action%5B163%5D=course&courseId=495-C-V18102Z&rowIndex=0

Februar 2020

Samstag, 8.2.2020 13-15 Uhr

Wald, Artenschutz und Artenvielfalt -philosophischer Spaziergang zum gemeinsamen Nachdenken. Treff: Parkplatz an der Nahle, Gustav-Esche-Straße

Es wird viel geredet über Artenschutz und Artenvielfalt, doch was
verstehen wir darunter? Ist Artenvielfalt immer gleich oder mag es
unterschiedliche Arten von Artenvielfalt geben? Kann man Artenvielfalt
einfach “machen”, oder sollte man der Natur nicht vielmehr Raum geben,
sodass die Lebensgemeinschaften sich selbst unabhängig entfalten können?
Machen wir Lebewesen nicht zu einem Spielball unserer Hybris, wenn wir
ihnen feste Plätze zuweisen, an denen sie leben sollen? Birgt dies nicht
sogar die Gefahr, dass Lebewesen und Lebensgemeinschaften sich nicht
mehr anpassen können an sich ändernde Umweltbedingungen? Zu diesem
philosophischen Spaziergang in der Natur sind alle Interessierten
herzlich eingeladen zum gemeinsamen Nachdenken.

mit Johannes Hansmann , Kosten 0 €, Bittes festes Schuhwerk tragen

Buchungen über die VHS https://www.vhs-leipzig.de/programm/politik-gesellschaft.html?action%5B163%5D=course&courseId=495-C-V18107Z&rowIndex=1

März 2020

Samstag, 1.3.2020 13-15 Uhr

“Pritzelkram und Blumenkastennaturschutz” – Warum Erdkröten über die Straße tragen und Müll aufsammeln nicht genügt: Wie soll Natur wirklich geschützt werden.

Seit über 100 Jahren hängen eifrige Naturschützer Nistkästen auf, tragen Erdkröten über die Straße oder sammeln Müll ein. Trotzdem sind viele Arten weltweit vor dem Aussterben. Könnte es sein, dass der klassische Naturschutz wirkungslos ist? Müssen wir nicht doch größer denken? Anstatt biotopvernetzend zu denken, ein generelles Umdenken auf ganzer Fläche einzufordern, findet Naturschutz nur all zu oft lediglich in begrenzten Schutzgebieten statt, die nun eierlegende Wollmilchsauen für möglichst viele Arten sein sollen und im schlimmsten Falle noch isoliert sind. Kann dies funktionieren oder könnte dies nicht sogar eine tödliche Einbahnstraße sein für viele spezialisierte Arten? Zu diesem philosophischen Spaziergang in der Natur sind alle Interessierten herzlich eingeladen zum gemeinsamen Nachdenken.

mit Johannes Hansmann, Kosten 0 €, Bitte festes Schuhwerk tragen

Buchung über VHS https://www.vhs-leipzig.de/programm/politik-gesellschaft.html?action%5B163%5D=course&courseId=495-C-V18110Z&rowIndex=3

22.3.2020 11 Uhr

Mitgliederversammlung Otto-Adam-Straße 14 04157 Leipzig

22.3.20 46. Konzert in der Alten Börse 17 Uhr Chora Chillcott

https://www.nukla.de/46-konzert-moon-of-alabama/

April 2020

Donnerstag, 16.04.2020 9.30-14.30 Uhr

In der Natur unterwegs. Treff: Rennbahnsteg, Rennbahnweg 2a

Wir erkunden den Leipziger Auwald von seiner schönsten Seite! Los geht’s am Rennbahnsteg mit einer kleinen Einführung ins Paddeln. Begleitet werdet ihr von den Guides vom Bootsverleih Am Kanal 28. Über das Elsterflutbecken und die Pleiße erreichen wir die Schleuse Connewitz, wo wir natürlich alle die Bootsrutsche ausprobieren können. Dann tauchen wir ein in die Tiefen des Leipziger Auwalds. Über den idyllischen Floßgraben, der mitten durch das Naturschutzgebiet Südlicher Auwald fließt, schippern wir zum Waldbad Lauer. Nach einer weiteren Schleuse erreichen wir schließlich unser Ziel, den Nordstrand am Cospudener See. Dort gehen wir an Bord der MS Cospuden und ihr könnt euch bei einer gemütlichen Seerunde erholen. Zum Abschluss gibt es einen Vortrag vom NuKLA e.V. und dabei reichlich Gelegenheit zum Austausch und Gespräch über den Leipziger Auwald und die beim Paddeln gesammelten Eindrücke.

Weitere Hinweise

Ein Kind (bis 12 Jahre) in Begleitung zweier Erwachsener ist entgeltfrei, es muss aber angemeldet werden.
Rückfahrt mit ÖPNV ab Haltestelle Cospudener See, Nordstrand. (nicht im Entgelt enthalten)

mit Freizeit & Abenteuer, Kosten 49 €

Buchung über VHS https://www.vhs-leipzig.de/programm/politik-gesellschaft.html?action%5B163%5D=course&courseId=495-C-V18140Z&rowIndex=2

Sonntag, 26.4.20 47. Konzert Paul-Gerhardt-Krche 17 Uhr Dorothee Oberlinger

https://www.nukla.de/47-konzert-grand-tour/

———————————————————————————————————-

29.11.20 1. Adventkonzert mit amarcord

13.-16.9.20 4. Auenökologiessymposium

AHA Halle

Samstag, den 02.05.2020, um 10.00 Uhr

Fahrradexkursion in die Saale-Elster-Luppe-Aue zwischen Halle (Saale) und Leipzig

Fahrradexkursion entlang des Diemitzer Grabens, der Reide, zum Überlauf des Hufeisensees in die Reide, in den Park von Dieskau, durch die Saale-Elster-Luppe-Aue und entlang des Wallendorfer und des Raßnitzer Sees im Landkreis Saalekreis, durch die Luppeaue bei Schkeuditz, durch die Elster-Luppe-Nahle-Aue in der Stadt Leipzig sowie zum Mündungsbereich der Parthe

Treffpunkt:        Kreuzung Otto-Stomps-Straße/Reideburger Straße/Fiete-Schulze-Straße in Halle (Saale)

Samstag, den 13.06.2020, um 10.00 Uhr

Fahrradexkursion zum Thema: „Die Parthe durch Stadt und Land“ entlang der Parthe von Taucha nach Leipzig bis zur Mündung in die Weiße Elster

Treffpunkt: Bahnhof Taucha

Samstag, den 07.11.2020, um 10.00 Uhr

Herbstexkursion in die Pleiße-Elster-Aue in der Stadt Leipzig

Treff:    Straßenbahnhaltestelle „Koburger Brücke“ der Linie 9 in Richtung „Markleeberg-West“

29.11.20 1. Adventkonzert mit amarcord

12.12.20  NuKLA Weihnachtsfeier

13.-16.9.20 4. Auenökologiessymposium

Samstag, den 28.11.2020, um 10.00 Uhr

Herbstexkursion zur Burgaue in der Stadt Leipzig

Treffpunkt:        Haus „Auensee“