Archiv der Kategorie: AULA-Projekt2030

Ein neuer Forstwirtschaftsplan bedroht den Auenwald & Video

NuKLA e. V. wendet sich wieder mit einem Offenen Brief an alle Ratsfraktionen. Sehr geehrte Damen und Herren Stadträte! Während die massiven Schäden in Wirtschaftswäldern gerade zu heftigem, leider wenig differenziertem Aktionismus führen, sieht der Forstwirtschaftsplan von Stadtforsten 2019/20 für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Ein neuer Forstwirtschaftsplan bedroht den Auenwald & Video

Deutschlands bekanntester Förster spricht mit BILD

Deutschlands bekanntester Förster, Peter Wohlleben, spricht mit BILD: Klartext an die Adresse der Freunde aller Förster, Wissenschaftler und Naturschützer, die immer noch meinen, menschliches Eingreifen sei in der Natur für irgendetwas nütze – außer für Zerstörung. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/foerster-peter-wohlleben-so-schlecht-geht-es-dem-wald-wirklich-63885478.bild.html

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Deutschlands bekanntester Förster spricht mit BILD

Moritzburger Bankrott-Erklärung

Am 1. August 2019 hatten fünf Forstminister der unionsgeführten Länder einen „Masterplan“ für den von Hitze und Dürre gebeutelten, deutschen Wald verabschiedet. Der Bund solle ab 2020 800 Millionen Euro bereitstelllen, um die entstandenen Schäden zu beseitigen, die Schadensflächen wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Moritzburger Bankrott-Erklärung

Waldsterben 2.0 – oder nur das Ende der Holzplantagen?

Wie Naturverjüngung in die Zukunft weist von Johannes Hansmann* und Bernd Gerken* Es mag manchem unglaublich erscheinen, aber Wälder wachsen schon seit Millionen Jahren von allein. Vor 400 Millionen Jahren eroberten Schachtelhalme und Bärlappgewächse die Kontinente. Seither entwickelt sich Boden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse, Programm, Termine | Kommentare deaktiviert für Waldsterben 2.0 – oder nur das Ende der Holzplantagen?

Unser aktueller Bericht als Video verfügbar

Thema: Auenwald wieder beleben – was ist zu tun? Abenteuer am Fluss Referent: Prof. Dr. Bernd Gerken; Im Auftrag des NuKLA e.V., Leipzig Sehen Sie alle unsere Berichte auf unserem Youtube-Kanal des Nukla e.V. Ort: Domhaus an der Domholzschänke Aufnahme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, AUDIO/VIDEO, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald | Kommentare deaktiviert für Unser aktueller Bericht als Video verfügbar

Alter Kram

Stadt hat das Bußgeldverfahren für die Floßgraben-Exkursion zum Auensymposium 2017 eingestellt, das 3. internationale Leipziger Auenökologiesymposium steht kurz vor der Türe……… Vielleicht ändert sich ja etwas mit dem neuen Leiter im Umweltschutzamt und die Prioritäten ändern sich endlich – weg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse, Programm, Termine | Kommentare deaktiviert für Alter Kram

Klöckner will Geld für Plantagen verbrennen

Klöckner will Geld für Plantagen verbrennen Klöckner will Geld für Plantagen verbrennen Gepostet von Peter Wohlleben am Samstag, 6. Juli 2019 Klöckners Vorschlag, Millionen neuer Bäume zu pflanzen Peter Wohlleben mahnt: Neue Plantagenwälder sind der völlig falsche Weg https://www.l-iz.de/politik/engagement/2019/07/Peter-Wohlleben-mahnt-Neue-Plantagenwaelder-sind-der-voellig-falsche-Weg-285022

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald | Kommentare deaktiviert für Klöckner will Geld für Plantagen verbrennen

“Selbst ohne Deiche würde Leipzigs Auwald nicht wie erhofft geflutet” LVZ vom 9.6.2019 & Video

Szenarien durchgespielt: Die Deiche müssten weg, dann werde es dem sonst zu trockenen Leipziger Auwald schon wieder gut gehen, lautet eine der gängigen Formeln von Umweltschützern. Die Landestalsperrenverwaltung hat das jetzt aufwändig simuliert. Ergebnis: Es stimmt nicht. Ein Artikel von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für “Selbst ohne Deiche würde Leipzigs Auwald nicht wie erhofft geflutet” LVZ vom 9.6.2019 & Video

Hoch- und Grundwasserkonzeption lassen sich in Leipzig nicht trennen

Die gegenwärtige Herangehensweise des Umweltbürgermeisters Heiko Rosenthal an den Umgang mit Hochwasser in der nördlichen Aue ist schwer nachzuvollziehen. Auch hier ist eine dringende Deichrückverlegung erforderlich, um eine Wiedereinbeziehung der Aue in das regelmäßige Hochwasserregime von Nahle, Luppe und Weißer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Hoch- und Grundwasserkonzeption lassen sich in Leipzig nicht trennen

Naturwald-Akademie Lübeck: NuKLA informiert sich vor Ort, wie naturnahe Forstwirtschaft sehr erfolgreich und effizient gehen kann

Mitglieder von NuKLA ließen sich am 29.5.19 sechs Stunden lang von Knut Sturm, Bereichsleiter des Stadtwaldes Lübeck, durch „seine“ Wälder führen und von dem wegweisenden, von Dr. Lutz Fähser und  ihm entwickelten Konzept einer naturnahen Forstwirtschaft begeistern. Deutlich sind die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Naturwald-Akademie Lübeck: NuKLA informiert sich vor Ort, wie naturnahe Forstwirtschaft sehr erfolgreich und effizient gehen kann