Naturschutz in Sachsen- Anspruch und Wirklichkeit (Vortrag)

GRÜNE LIGA Sachsen

GRÜNE LIGA Sachsen

Naturschutz in Sachsen – eine Standortbestimmung. Naturschutz braucht zwei Dinge: Flächen und Ungestörtheit, so Tobias Mehnert, GRÜNE LIGA Sachsen und Naturschutzverband Sachsen e. V. in seinem Vortrag zum 3. Internationalem Leipzuiger Auenökologiessymposium.

Das Sächsiche Naturschutzforum wird von dem NaSa e.V. und der GRÜNEN LIGA Sachsen e.V. ausgerichtet. Das Forum dient getreu seiner ur Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Naturschutz in Sachsen- Anspruch und Wirklichkeit (Vortrag)

Waldgipfel in Berlin – oder eher Forstgipfel?

547 Millionen Euro für die Waldbesitzer, statt der von ihnen geforderten 2,3 Milliarden, und erste Mahnungen, mit dem deutschen Wald endlich anders umzugehen.

Am 25. September fand in Berlin auf Einladung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) der sog. Waldgipfel statt. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 170 Verbänden, Einrichtungen und Institutionen nahmen daran teil. Die meisten naturgemäß aus Forstverbänden und Waldbesitzervereinen. Denn im Kern ging es ja um die aktuelle Not der Waldbesitzer. Am Rande natürlich auch um die Frage: Wie sieht der Wald der Zukunft aus?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Waldgipfel in Berlin – oder eher Forstgipfel?

Wer will ein vitales Auensystem?

Umweltpolitik

Wer will ein vitales Auensystem?

Das 3. Internationale Auenökologiesymposium, der Forstwirtschaftsplan und das Verwaltungsgericht

Quelle Leipziger Zeitung 28./29.September2019 von Frank Willberg. Der neu konstituierte Leipziger Stadtrat hat es gleich mit einem ausgewachsenen Politikum zu tun: dem Forstwirtschaftsplan 2019. Dahinter steht die große Frage, ob Stadtförster Sickert in den Überresten des früheren Auwaldes Forstwirtschaft betreiben darf. Sein Wunsch ist es, 8000 Festmeter Holz aus dem Naturschutzgebiet zu „entnehmen“. Ohne Umweltverträglichkeitsprüfung, oh Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse, Programm | Kommentare deaktiviert für Wer will ein vitales Auensystem?

Der Waldgipfel in Berlin, Waldkrise durch Klimakrise & Videos Peter Wohlleben*Update*

Donnerstag, 26.9.8.50 Uhr. Wir korrigieren uns, am 24.9. erhielt Knut Sturm die Einladung zum Waldgipfel. Prof. Dr. Pierre L. Ibisch war anwesend. Hier sein Statement zum Waldgipfel:

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-599171.html

Heute Mittwoch, 25.9.19, findet in Berlin der Waldgipfel mit ca. 200 geladenen TeilnehmerInnen statt. Zu mehr als 90% vertreten sie die Holz- und Papierindustrie und Verbände der Waldbesitzer. Ein paar VerbändevertreterInnen (von diesen vermutlich die Oberen, die von der Materie wenig verstehen oder schon schön weichgespült sind) sind anwesend. Von Sachsen sind irgenwelche Waldbesitzerverbände dabei.
Von den Unterzeichnern des Offenen Briefes an Frau Julia Klöckner offensichtlich, außer NuKLA, niemand.

Waldökologen, wie Prof. Ibisch, naturnah arbeitenden F Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der Waldgipfel in Berlin, Waldkrise durch Klimakrise & Videos Peter Wohlleben*Update*

Peter Wohllebens Grußwort zum 3. Auensymposium & Video

Am 10.9.19 begrüßte Peter Wohlleben, Deutschlands wohl bekanntester Förster, und Buchautor seine Leipziger Freunde von NuKLA sowie die Gäste des Symposiums mit einer Videobotschaft. Peter Wohlleben ging in dieser direkt auf den MDR Sachsenspiegelbeitrag vom 22.8.19 “Leipziger Auwald: Forstwirtschaft contra Umweltschützer” ein und wusste Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AUDIO/VIDEO, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse, Programm | Kommentare deaktiviert für Peter Wohllebens Grußwort zum 3. Auensymposium & Video

Das 3. Internationale Leipziger Auenökologiesymposium ist Geschichte. NuKLA bedankt sich bei allen Beteiligten.

Foto: NuKLA

Der Vorstand bedankt sich bei den OrganisatorInnen und fleißigen HelferInnen, den Referentinnen und Referenten, allen Rednern sowie den zahlreichen Besuchern in der Alten Börse vom 9.- 12.9. 19. Wir bedanken uns auch für alle Fragen, welche Sie gestellt haben, und hoffen, diese zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Herzlichen Dank!

Unsere hervorragende Moderatorin, Michaela Weber, Fotografin und Grafikdesignerin,  ab und an die von ihr selbst initiierten Gesprächsreihe im Bereich Kunst und Kultur moderierend. Ein “Leipziger Gewächs”, das am nördlichen Rand des Leipziger Auwaldes lebt und als Kind sehr gern in den Auensee sprang, also von Kindesbeinen an nicht ohne den Auenwald kann, hat für Sie das Symposium so zusammengefasst:

Das 3. internationale Leipziger Auenökologiesymposium

stand unter dem Thema „Wirklich alte Bäume und bewegtes Wasser für die Auenwälder Europas“ und wurde von den zah Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Fachvorträge, Presse, Programm | Kommentare deaktiviert für Das 3. Internationale Leipziger Auenökologiesymposium ist Geschichte. NuKLA bedankt sich bei allen Beteiligten.

Der Leipziger Auwald – ein Mysterium Buchvorstellung

Ein bedrohtes Wald-Biotop mit den Augen der Spaziergängerin betrachtet. Eine richtige Tageswanderung durch die Elsteraue von Zwenkau bis Luppenau. Eine Rezension von Ralf Julke.

Foto: Ralf Julke

Es gibt tatsächlich noch Menschen, die in einem Wald wie dem Leipziger Auwald nicht nur lauter Nutzhölzer sehen, die sogar noch Erinnerungen daran haben, dass dieser Auwald einmal größer und länger war – und wie zerschnitten und zurechtgestutzt er heute ist. Brigitta Lehmann hat diese Erinnerungen. Und deshalb beginnt ihre Wanderung durchs Auenland in Zwenkau, in einem Hafen, den sie gleich mal als öde Betonwüste beschreibt.

Was sie natürlich besonders verstört, weil auch der Zwenkauer See ziemlich drastisch daran erinnert, was für eine radikale Veränderung die Elster Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert für Der Leipziger Auwald – ein Mysterium Buchvorstellung

Ist das Ökosystem Wald intakt, kann es große Mengen Kohlenstoff dauerhaft binden-Upate, jetzt wird es ernst & Video

…..so Peter Wohlleben im STERN. Millionen Bäume in Deutschland sind zu geschwächt, um den Folgen des Klimawandels stand zu halten. Schuld hat auch die rücksichtslose Forstwirtschaft.

Hier der Artikel

Peter Wohlleben im STERN

BBIWS schreibt zum offenen Brief an Peter Wohlleben:

Jetzt wird es ernst: Peter Wohlleben ist also NUR ein “Erz Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Ist das Ökosystem Wald intakt, kann es große Mengen Kohlenstoff dauerhaft binden-Upate, jetzt wird es ernst & Video

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

Femelschlag im Waldgebiet Die Nonne. Foto: Ralf Julke

Streit um den Leipziger Auenwald: „Unter der Oberfläche rumort es“, so ließ der MDR Sachsenspiegel am 20. August seinen Beitrag „Leipziger Auwald: Forstwirtschaft contra Umweltschützer“ ausklingen. Ein Beitrag, der den Streit um den Umgang mit dem Leipziger Auenwald auf den Punkt brachte. Die Protagonisten: Wolfgang Stoiber, Vorsitzender des NuKLA e. V., und Andreas Sickert, der Leipziger Chefförster.

Dass der Beitrag jetzt kam, hat damit zu tun, dass Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert für Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

NuKLA beim traditionellen Sommer- und Familienfest des Bürgerverein Gohlis e.V. – Samstag, 24.8.19

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen hat NuKLA sich erstmals unter das Stadtteilfest Gohlis gemischt. Im Stadtteilpark Gohlis-Mitte, welcher namenslos ist (Biodiversitätsplatz/park so unser Vorschlag, gern übernehmen wir die Patenschaft, denn da wäre einiges zu tun) konnten Groß und Klein, Alt und Jung Akteure, Initiativen und Gewerbetreibende kennen lernen, besuchen und mit ihnen einen bunten Tag verbringen. Auch eine große Auswahl an leckeren Köstlichkeiten, so auch dem Kuchen- und Kaffeebasar des Bürgervereins, machten es schwer, sich zu entscheiden. Im Vorfeld der Landtagswahl in Sachsen präsentierten sich natürlich auch einige Parteien und im Großen und Ganzen fehlte allen Teilnehmern und Gästen nur eine Wasserattraktion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für NuKLA beim traditionellen Sommer- und Familienfest des Bürgerverein Gohlis e.V. – Samstag, 24.8.19