Darum waren laut Umweltamt die Fällungen berechtigt

Aktuell gefällt. Foto: NuKLA

Liebe Freunde des Leipziger Auwaldes, liebe Baumfreunde, liebe MitbürgerInnen, der Streit um den Leipziger Auwald erreicht derzeit weitere, hochschlagende Wellen. Außer der Leipziger Internetzeitung berichtet seit Wochen kein anderes Medium umfassend. Entweder wird in den Printmedien geschwiegen, oder es werden die Mitteilungen der Verwaltungen unrecherchiert widergegeben, während die Leipziger Internetzeitung “ausgespart” wird, obwohl es ausdrücklich deren Ansinnen ist, eine Plattform für einen möglichst umfassenden Diskurs zur Verfügung zu stellen: Wer sich dort allerdings nicht einbringt, kann nicht präsentiert werden (soviel zu vorgebrachter Kritik bezogen auf einseitige Berichterstattung in der LIZ). NuKLA bekennt sich weiterhin zu umfassender Transparenz auf seiner Homepage. In diesem Sinne lesen Sie hier…

….zunächst unsere Antwort auf das Begründungsschreiben des Umweltamtes-AfU der Stadt Leipzig, warum die Abholzungen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Darum waren laut Umweltamt die Fällungen berechtigt

Hallo Leipzig! Auf die richtige Ente setzen

Hallo Leipzig, LVZ 22.02.10 VON Mathias Orbeck.  Es ist die lustige Variante einer Lotterie: Jedes Jahr schwimmen gelbe, sonnenbebrillte Plaste-Rennenten um die Wette. Das Spektakel gehört zu den Höhepunkten des Wasserfestes (16. bis 18. August 2019), das der Verein Wasserstadt Leipzig alljährlich organisiert. Jede der adoptierten Enten ist mit einer Nummer versehen, damit ihr Pate später ermittelt werden kann. Gewinner sind dabei nicht nur jene Leipziger, die auf die richtige Ente setzen und einen Preis ergattern. Gewinner sind vor allem Vereine und Initiativen am Wasser, die den Erlös der Lotterie bekommen. Im Vorjahr waren es die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die für die Erfüllung ihrer Aufgaben Trockentauchanzüge benötigen. Der Verein hat sich aber auch schon für einen Bootssteg für Behinderte am Cospudener See, für den Gleisbau der Museumsfeldbahn Leipzig-Lindenau, für ein Ruderboot fürs Abenteuercamp am Saale-Elster-Kanal in Burghausen oder die Errichtung von barrierefreien Anglerstegen stark gemacht. Doch für wen sollen die Enten am 18. August 2019 starten? Dafür können die Leipziger jetzt bis zum 31. März 2019 Vorschläge machen. 5000 bis 8000 Euro werden beim Entenrennen erwirtschaftet, die einem Verein zugute kommen. Hauptsache ist, dass der „Beschenkte“ direkt oder indirekt etwas mit Leipziger Gewässern zu tun hat. Wer mitmachen will, kann Ideen unter mail@leipzig-wasser-stadt.de an die Wasserfest-Ausrichter schicken.” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Hallo Leipzig! Auf die richtige Ente setzen

Weiße Elster soll Flusslandschaft des Jahres 2020/2021 werden

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert für Weiße Elster soll Flusslandschaft des Jahres 2020/2021 werden

NuKLA-Exkursionen im März

Foto: Privat

Der Frühling naht.

Intensive Forst-und Landwirtschaft im geschützten Auwald?

Sonntag, 10.03.19, 14 Uhr:

Von den Gundorfer Lachen zum Kanitzsch.

Treffpunkt: Lützschenaer Straße Kreuzung Wasserweg/Dammweg

Wir wandern vom Kanitzsch zu den Gundorfer Lachen. Dabei geht es nicht nur um das Flächennaturdenkmal und zahlreiche bedrohte Pflanzen- und Tierarten, sondern auch um das Problemfeld von Landnutzung in und an Schutzgebieten.

Sonntag, 31.03.19, 14 Uhr:

Von der Domholzschänke über die Sixtuswiese ins Verschlossene Holz

Treffpunkt: Domholzschänke

Wir wandern von der Domholzschänke zur Sixtuswiese und den eigentlichen Flussbetten der Luppe(n) und durchstreifen dabei auch das Verschlossene Holz. Dabei geht es nicht nur um das FFH-Gebiet und zahlreiche bedrohte Pflanzen- und Tierarten und das Problemfeld von Landnutzung in und an Schutzgebieten.

Anmelungen erbeten an info@nukla.de

Um Spenden wird gebeten.

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auwald, Presse, Termine, VHS Angebot | Kommentare deaktiviert für NuKLA-Exkursionen im März

Veranstaltungsankündigung: Weiße Elster- Fluss des Jahres 25.02.19

Naturfreund Deutschlands, Sektion Leipzig e.V.Am 16.11.2018 haben die Landesverbände der NaturFreunde Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen eine gemeinsame Konferenz in Gera durchgeführt. Anlass der Konferenz war, die Weiße Elster den zuständigen Fachgremiem der Bundesvorstände der NaturFreunde und des Angelfischereiverbandes zur Berufung zur Flusslandschaft des Jahres 2020/ 2021 vorzuschlagen. Die Berufung ertfolgt dann durch das Bundesumweltministerium.  Zur Vorbereitung dieser Antragstellung wurden beschlossen,  4 Regionalkonferenzen in Plauen, Gera, Zeitz und Leipzig durchzuführen. Die Konferenzen in den 3 erstgenannten Städten wurden mit geroßen Erfolg bereits durchgeführt. Insgesamt haben sich bisher viele Vereine und Verbände, öffentliche Verwaltungen und auch die Bürgerschaft der Regionen intensiv eingebracht. Entsprechend der bisher getroffenen Vorabsprachen für den Unterlauf der Weißen Elster soll nun die letzte Regionalkonferenz am 25.02.2019 um 17.00 Uhr im “Jedermanns” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, AULA-Projekt2030, Auwald, Fachvorträge, Presse, Programm, Termine | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsankündigung: Weiße Elster- Fluss des Jahres 25.02.19

Gebt Ruhe Leute, das System verlangt dass wir 2-300 Jahre alte Bäume fällen

Liebe Mitbürger, auf unsere Anzeige beim Umweltamt der Stadt Leipzig bezogen auf die massiven aktuellen Abholzungen von unter anderem Biotop-, und Starkbäumen im Gebiet des Reviers Kahnitzsch bei Gundorf teilt das Amt, Freifrau von Fritsch mit, das alles rechtens und in Ordnung sei. Also liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ihr welche ihr seit weit mehr als 10 Jahren für den Erhalt der Bäume in unserem Auwald kämpft, ihr seit einfach blöde, lasst es gut sein, der Freistaat Sachsen, die Stadt Leipzig erklären uns einmal mehr, das wir Ruhe geben sollen, wir sollen sie, die Verwaltung, die Politik nicht mit unseren Bäumen nerven. Die Bäume müssen weg, sage der Managementplan, dieser wurde aber leider auf Försters Gutdünken in Richtung Försterwille zurechtgezimmert, und man kann ihn Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Gebt Ruhe Leute, das System verlangt dass wir 2-300 Jahre alte Bäume fällen

Spendenaufruf zum Schutz der Bäume im (Au)Wald

Die GRÜNE LIGA Sachsen mit dem Verein NuKLA hat die Aussetzung der forstwirtschaftlichen Maßnahmen für 2018/19 und damit aktuell die massenweise Entnahme von wertvollen Stark- und Biotopbäumen auf EU-geschützten Flächen des Leipziger Auwaldes erreicht. Dies betrifft das Städtische Forstamt “Stadtforsten”, während dessen das Staatliche Forstamt “Sachsenforst” auf Leipziger FFH-Flächen weiter riesengroße Femel geschlagen hat. Durch ein Hauptsacheverfahren soll nun geklärt werden, ob es in EU-Schutzgebieten zukünftig überhaupt noch Forstwirtschaft geben darf. Damit wollen wir ein Urteil erreichen, das deutschlandweit Anwendung finden und zum endgültigen Verbot von Forstwirtschaft in geschützten Wäldern Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Spendenaufruf zum Schutz der Bäume im (Au)Wald

Alles genehmigt und in Ordnung??

Foto: Privat

Während Sachsenforst uns erklären lässt, alles sei in Ordnung, das AFU Leipzig uns dies bestätigt und Leipziger Wissenschaftler in der LVZ die Fortswirtschaftsdringlichkeit erklären lassen, rettet NuKLA mit dem Naturschutz von Sachsenforst Rosenkäfer-, Eremitlarven aus gefällten Bäumen im Auwald…… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Alles genehmigt und in Ordnung??

Wie sieben Köche die Herstellung der Leipziger Flussaue verhindern

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auenökologiesymposium, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Wie sieben Köche die Herstellung der Leipziger Flussaue verhindern

Leipzigs Umweltbürgermeister braucht wirklich keinen Applaus

Debatte um den Auwald

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Leipzigs Umweltbürgermeister braucht wirklich keinen Applaus