NuKLA Weihnachtsbrief 2017

Foto: Privat

Leutzscher Aue am 2. Advent, nach Neuschnee

NuKLA Weihnachtsbrief 2017

 Friede, Freude, Bäume fällen

Wollt ihr die totale Einigkeit? Streit und Konflikt bringen doch bloß Stress, negative Emotionen und schlechtes Karma mit sich, oder? Lieber nicht anecken und auch mal hobeln, ohne dass irgendwelche Späne fällen. Zumal zum Jahresende. Aber was, wenn trotz – oder gerade wegen – totaler Harmonie etwas schief läuft? Braucht es nicht manchmal ein Problem oder Streit, um die Wahrheit zu finden. Ist es nicht auch vorteilhaft, wenn jemand ungeniert mit dem Finger draufzeigt, kritische Fragen stellt und sogar nachhakt? Bringt das nicht neue Klarheit, sich zu vergewissern, ob zum Beispiel im Leipziger Auwald alles so ist, wie es sollte? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, AULA-Projekt2030, Auwald, Konzerte, Kunst, Presse, Termine, Unsere Spender | Kommentare deaktiviert für NuKLA Weihnachtsbrief 2017

Ohne Umweltverträglichkeitsprüfung kann kein Waldbewirtschaftungsplan abgestimmt werden

Foto: Ralf Julke

Noch einmal Post fürs Grünflächenamt

Einfach nachträglich den Forstwirtschaftsplan genehmigen, indem er im Stadtrat votiert wird? Das findet die Grüne Liga Sachsen gar nicht zielführend. Mit einem ersten rechtsanwaltlichen Schreiben hat man die geplanten Fällmaßnahmen im Auenwald wohl erst einmal gestoppt. Forstwirtschaftspläne müssen in Sachsen dem Gemeinderat vorgelegt werden. Aber eben nicht nur, damit die gewählten Vertreter einfach zustimmen. Es geht um mehr……………….

http://www.nukla.de/2017/12/ohne-umweltvertraeglichkeitspruefung-kann-kein-waldbewirtschaftungsplan-abgestimmt-werden/ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Ohne Umweltverträglichkeitsprüfung kann kein Waldbewirtschaftungsplan abgestimmt werden

Naturschutzkonzepte statt Forstwirtschaftspläne

Stoppt die Forstwirtschaft im Leipziger Auwald!

Offener Brief an die Damen und Herren des Leipziger Stadtrates!

Sehr geehrte Damen und Herren des Leipziger Stadtrates!

Im Zusammenhang mit den geplanten Baumfällungen im Rahmen des aktuellen Forstwirtschaftsplanes wurde fest gestellt, dass dieser, wie auch mindesten alle 25 vorangegangenen Forstwirtschaftspläne, nicht die erforderliche Zustimmung durch den Stadtrat bekommen hat, da er Ihnen gar nicht zur Abstimmung vorgelegt wurde. Da dieser Verwaltungsfehler nunmehr bekannt ist und darauf reagiert werden muss, haben Sie die unerwartete Möglichkeit, über den grundsätzlichen Umgang mit unserem Auwald abstimmen zu dürfen: es geht um nichts Geringeres als die Entscheidung darüber, ob der Leipziger Auwald ein Ort der Erholung und des Naturschutzes sein soll, oder ob er weiterhin in den Dienst der Forstwirtschaft gestellt wird.

Bereits im Vorjahr war der Unmut der Leipziger BürgerInnen darüber erheblich, dass so viele für das Stadtklima und den Klimaschutz Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Auwald Fotos, Presse | Kommentare deaktiviert für Naturschutzkonzepte statt Forstwirtschaftspläne

Streit um Leipzigs Stadtwald

Naturschutzkonzepte statt Forstwirtschaftspläne.

Das Anliegen von NuKLA ist nicht, sich zu streiten. NuKLA will von Anfang an und auch weiterhin in einen offenen! Diskurs treten mit den Zuständigen, Wissenschaftlern und Interessierten, um Klarheit darüber zu schaffen, wie der Leipziger Auwald als tatsächlich lebendiges Auenökosystem erhalten werden kann. 

Immer mehr Menschen schließen sich NuKLA an: an dieser Stelle danken wir den neu hinzu gekommenen UnterstützerInnen, FörderInnen und MitgliederInnen!

Ihnen und natürlich auch allen Anderen eine angenehme Adventszeit.

Ihr NuKLA Team.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Streit um Leipzigs Stadtwald

NuKLA Geschenkempfehlung für Weihnachten !

38. & 44.  Klassisches Kartoffel Konzert

Lässt sich das Haar in der Suppe spalten?

Biobauern sind raffiniert. Die müssen viel weniger arbeiten, weil sie ja nicht so viel Gift auf dem Acker verteilen dürfen. Sie bekommen – wenn man sich die Preise anschaut – wahrscheinlich mehr Geld in die Kasse als normale Bauern. Die Ausgaben für Insektizide, Pestizide und Ähnlichen haben sie ja obendrein eingespart. Und außerdem verkaufen sie an Kartoffeln und Möhren gleich noch eine gute Portion Mutterkrume mit. Können die ihr Gemüse nicht ins Laugenbad tun wie die konventionellen Bauern, damit es sauberer ist als mein Hemdkragen? Halten Sie das bitte nicht für Ironie. Je nachdem wie viel ich koche, putze ich mein Biogemüse immer im Geschirrspüler oder in der Waschmaschine. Wenn mir etwas nicht ausreichend pasteurisiert erscheint, wird es gleich daneben im Trockner oder Ofen hoch erhitzt, damit auch wirklich alles entkeimt und schon tot ist. Sicher ist sicher. Natürlich verwende ich weniger Spülmittel beim Putzen. Es heißt zwar, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klassische Kartoffel Konzerte, Konzerte, Kunst, Künstler, Programm, Termine | Kommentare deaktiviert für NuKLA Geschenkempfehlung für Weihnachten !

Adventsexkursion mit Bernd Gerken: Sonntag, 10.12.17

Das NuKLA Bildungswerk bietet zum 2. Adventsonntag eine Exkursion im Auwald an. Treffpunkt ist um 13.50 Uhr am Parkplatz Vierackerwiesen 9, 04179 Leipzig (Reiterhof Lukas) Aus Gründen der Organisation bitten wir um Voranmeldung. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Freude zum Advent.

Falls Sie noch freie Kapazitäten haben, so empfehlen wir Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Klassische Kartoffel Konzerte, Künstler, Presse, Termine | Kommentare deaktiviert für Adventsexkursion mit Bernd Gerken: Sonntag, 10.12.17

Rechtsanwaltspost für Leipzigs Forstbehörde

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Rechtsanwaltspost für Leipzigs Forstbehörde

NuKLA fordert, die Fällmaßnahmen im Leipziger Auwald einzustellen

Auwaldschutz jetzt! NuKLA fordert, die Fällmaßnahmen im Leipziger Auwald einzustellen. Dem Leipziger Auwald geht es an den Kragen: In diesem Winter sollen laut dem neuen Forstwirtschaftsplan insgesamt 7.000 Festmeter Holz geschlagen werden auf Flächen, die mehrheitlich mitten in den sensiblen Schutzgebieten liegen. Der Verein Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald (NuKLA) e.V. will dem nicht tatenlos zusehen. Über den landesweiten Netzwerkträger von Umweltverbänden, die GRÜNE LIGA Sachsen e.V., wurde daher am 21.11.17 die Forstverwaltung der Stadt Leipzig per anwaltlichem Schreiben aufgefordert, die Fällmaßnahmen im Leipziger Auwald sofort einzustellen. Wolfgang Stoiber, Vorsitzender von NuKLA, erläutert den Hintergrund: „Laut dem Sächsischen Waldgesetz muss die Stadt über den alljährlich von der Verwaltung aufzustellenden Forstwirtschaftsplan einen Beschluss fassen. Ein solcher Beschluss liegt nach unserer Recherche jedoch nicht vor. Wir halten das Vorgehen von Stadtforsten daher für eigenmächtig und den Plan für unwirksam.“ Der jährliche Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für NuKLA fordert, die Fällmaßnahmen im Leipziger Auwald einzustellen

AHA führt Herbstexkursion in der Burgaue durch, seien Sie dabei.

Foto: Privat

Foto: Privat

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) hält es für dringend nötig sich verstärkt für den Schutz und Erhalt von Auenlandschaften einzusetzen. In dem Zusammenhang möchte der AHA seine diesbezüglichen Aktivitäten auch in den Auenlandschaften von Leipzig und Umgebung verstärken. Auf Grund der weiterhin angedachten Abholzungen im Rahmen einer teilweisen Wiedereinführung der Mittelwaldwirtschaft und einer damit verbundenen weiteren Bedrohung der Auenwälder in Leipzig, lädt der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) zu einer Herbstexkursion am Samstag, den 25.11.2017, Treff: 10.00 Uhr am Haus „Auensee“ in die ca. 277 ha große Burgaue ein. Der AHA sieht es als absolut erforderlich an, generell Auenwälder als eine der arten- und strukturreichsten Biotope in den gemäßigten Zonen zu erhalten, zu sichern und zu schützen. In dem Zusammenhang hält es der AHA für dringend geboten ist, dass bereits jetzt naturschutzrechtlich gesehen Auenwälder einen besonderen Schutz genießen müssen. In der Burgaue Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für AHA führt Herbstexkursion in der Burgaue durch, seien Sie dabei.

NICHTS WIRD VON ALLEINE GUT

Foto: Hansmann

Kein Platz für Demokratie, Hochwasser und Naturschutz im Auwald? Ein Artikel in der Leipziger Internetzeitung von Frank Willberg. Aktuell in diesem Moment gibt es 24 Kommentare zu diesem Artikel. NuKLA ist gerade der Meinung Nachfolgenden Text als 25. Kommentar einzustellen, da müssen wir uns nun beeilen, nicht dass es der 26. Kommentar wird.

25.Kommentar: Um nun doch auch mal was zu sagen: Auf der NuKLA-Webseite (link) stelle ich alle Papiere, Schriftwechsel etc. seit 2011 denjenigen zur Verfügung, die sich von meinen/NuKlAs „Verleumdungen“ und „Lügen“ selbst ein Bild machen und entscheiden wollen, wer wen abwertet, schlecht behandelt, abbügelt und (inzwischen leider auch) verleumdet. Es geht eben bei diesem (und nicht nur bei diesem) Thema in Leipzig zwischen Verwaltung und Bürgern eher nicht „differenziert“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für NICHTS WIRD VON ALLEINE GUT