Beschmiertes Schild in Lützschena

NuKLA bekommt Post, denn Snow wertschätzt die Arbeit der Naturschützer.

Foto: NuKLA

Er hat sich gemeldet! Nein – nicht der Schmierfink, der unsere Arbeit entwerten wollte, sondern „Snow“. Höchstpersönlich. Hat die Unannehmlichkeiten bedauert, die uns entstanden sind, mit ihm aber rein gar nichts zu tun haben. Im Gegenteil, er schätze unsere Arbeit. Was wir aus verschiedenen Gründen auch nicht wirklich geglaubt haben. Also dass „Snow“ der Schmierfink war. Einer davon ist, dass es sich bei den Hinterlassenschaften auf unserer Info-Tafel tatsächlich um Schmierereien handelt. Schmierereien in Form, Inhalt und Technik. Was man von den Arbeiten von „Snow“ nun wirklich nicht Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Beschmiertes Schild in Lützschena

150 Jahre alte Eschen wurden ohne Not abgeholzt

Von Eschen bereinigt in der Nonne. Foto: Marko Hofmann

Von Eschen bereinigt in der Nonne. Foto: Marko Hofmann

Leipziger Eschenfällungen

Derzeit werden hier also Eschen gefällt, die 120 bis über 180 Jahre alt sind. Mal zurückrechnen? Das sind Bäume, die 1897, 1867 und einzelne um 1815 gekeimt sind, letztere Altehrwürdige mit prächtig aufrechtem Schaft und einem Hochwald entsprechend schmaler Krone, unter anderem gefunden in der Nonne, Juni 2017. Diese Bäume sind Naturgut und Kulturgut, zum Entnehmen und Abtransportieren zu schade. Zudem sie noch Zuwachs zeigten. Ein naturgemäß wirtschaftender Förster würde sie noch wachsen lassen. Ist das Stadtforstamt eines, das auf maximalen Gewinn eingerichtet ist? Sein Auftrag lautet, tätig im Herzen einer Großstadt, Bäume für Bürger zu verwalten, d. h. vorrangig zu schützen – das ist seine erste Aufgabe! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Fachvorträge, Presse | Kommentare deaktiviert für 150 Jahre alte Eschen wurden ohne Not abgeholzt

Kritik an den massiven Eschenfällungen in Leipzig

Am Nonnenweg: Wo Eschen standen, wuchert jetzt Niederholz. Foto: Marko Hofmann

Am Nonnenweg: Wo Eschen standen, wuchert jetzt Niederholz. Foto: Marko Hofmann

Leipzig fehlt eindeutig eine Strategie für den schonenden  Umgang mit seinen Auwaldbeständen. Kritik an den massiven Eschenfällungen in Leipzig.

Zunehmend gerät auch der Waldbesitzer Leipzig unter Druck. Und da hilft es am Ende auch nicht, wenn Erklärungstafeln im Wald beschreiben, wie professionell der Holzeinschlag passiert. Denn daran, dass Leipzigs Waldumbau tatsächlich professionell passiert, zweifelt der Verein, der sich besonders um die Rettung des Auenwaldes bemüht: der NuKla e.V. Neues Streitthema: die Eschenfällungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kritik an den massiven Eschenfällungen in Leipzig

Snow hat wieder zugeschlagen

Foto: NuKLA

NuKLA e.V. rätselt über ein beschmiertes Schild auf seinem frisch erworbenen Auengrundstück

Der mysteriöse Leipziger Sprayer Snow ist ja allgegenwärtig. An verschiedensten Enden der Stadt schlägt er gleichzeitig zu. Er benutzt unterschiedliche Farben und Stile. Manchmal sitzt er auch im Knast. Aber meistens turnt er frei über Dächer und Zäune. Und jetzt hat er sich auch noch ganz zufällig nach Lützschena verirrt. Was Wolfgang Stoiber, den Vorsitzenden des NuKLA e.V., doch sehr verwirrt. Denn ganz zielstrebig hat er dort eine NuKLA-Tafel besprüht. Die hat der emsige Verein, der sich um die Rettung des Leipziger Auenwaldes bemüht, nicht ganz sinnfrei in die Gegend gestellt. Denn seit Jahresbeginn ist er Besitzer von vier Flächen direkt an der Weißen Elster, extra gekauft, um hier zu zeigen, wie man solche Auenflächen naturnah und auengerecht bewirtschaften kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auwald, Auwald Fotos, Presse | Kommentare deaktiviert für Snow hat wieder zugeschlagen

Lebendige Luppe: Prüfung bei der Landesdirektion, Stellungnahme GRÜNE LIGA Sachsen

Heuwegluppe Foto: Projekt Lebendige Luppe

Am 22.6. lud die Landesdirektion Sachsen (LDS) den allein verantwortlichen Projektträger des unterhalb der Neuen Luppe liegenden Teiles des Projektes Lebendige Luppe, die Stadt Leipzig, die vom Vorhaben betroffenen Ämter und Behörden sowie die anerkannten Naturschutzverbände zum Scopingtermin in ihre Räume ein.

Hier die Stellungnahme der GRÜNEN LIGA Sachsen:

Stellungnahme der GRÜNEN LIGA Sachsen zum Scopingtermin Lebendige Luppe

Weiterführende Ergänzungen werden nachgereicht. Alternativen zu einem hydrologischen Gesamtkonzept werden Ihnen demnächst aufgezeigt.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Fachvorträge, Presse | Kommentare deaktiviert für Lebendige Luppe: Prüfung bei der Landesdirektion, Stellungnahme GRÜNE LIGA Sachsen

Jugend filmt Biologische Vielfalt im Leipziger Auwald, ein Gemeinschaftsprojekt

Gemeinsam mit dem Gymnasium in Markranstädt und GreenCut hat NuKLA im Leipziger Auwald ein vom Bundesamt  für Naturschutz gefördertes Filmprojekt gestartet. Nachfolgender Bericht des Gymnasiums möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Wir sind alle auf das fertige Ergebnis, welches im Herbst vorliegt gespannt.

NAWI- Profil einmal anders !

Ist der Leipziger Auwald schützenswert? Dieser Frage sind am 01.06. und in der Zeit vom 06.06.-09.06.2017 Schüler des Hauses Markranstädt des Gymnasiums Schkeuditz im Rahmen des Naturwissenschaftlichen Profilunterrichts gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Frau Müller nachgegangen.

Mark, Paul, Max, Lucas, Vincent, Fabian, Marcel, Katja, Tom, Astrid, Herr Stoiber, Robert,

Herr Krebs, Pascal, Frau Müller und Matti Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Auwald, Kunst, Presse | Kommentare deaktiviert für Jugend filmt Biologische Vielfalt im Leipziger Auwald, ein Gemeinschaftsprojekt

Scopingtermin Lebendige Luppe, kurzer Anriss

Samstag, 18.30 Uhr
Anlanden im Floßgraben, nicht dass wir auch bald in der Burgaue Bootfahren!

Am 22.6. lud die Landesdirektion Sachsen (LDS) den allein verantwortlichen Projektträger des unterhalb der Neuen Luppe liegenden Teiles des Projektes Lebendige Luppe, die Stadt Leipzig, die vom Vorhaben betroffenen Ämter und Behörden sowie die anerkannten Naturschutzverbände zum Scopingtermin in ihre Räume ein. Von den anerkannten Verbänden waren die Grüne Liga Sachsen sowie der Landesverein Sächsischer Heimatschutz vertreten. Eine Tischvorlage mit den derzeit beschlossenen Eckdaten  stand 2 Wochen zur Verfügung. Diese stellte lt. Aussage der moderierenden Mitarbeiterin der LDS die fest stehende Variante vor, bei der es sich zur Irritation aller in den Prozess der Variantenentwicklung Involvierten nicht mehr um die fachlich sinnvollste handelt; ein plausible Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, AULA-Projekt2030, Auwald, Presse | Kommentare deaktiviert für Scopingtermin Lebendige Luppe, kurzer Anriss

Vortrag Freitag, 23. Juni, 18 Uhr, zu den Baumfällungen im Leipziger Auwald

Veranstaltungsankündigung: Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße

Kurs Nr: P 181 72 Z: Der Auwald braucht baumstarke dicke Bäume

Buchbar über die VHS Leipzig. T 0341 1236000; vhs@leipzig.de  Kostenbeitrag  € 6, Referent/Kursleiter: Prof. Dr. Bernd Gerken

(https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Gerken)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Auwald Fotos, Fachvorträge, Presse, Termine, Tierschutz, VHS Angebot | Kommentare deaktiviert für Vortrag Freitag, 23. Juni, 18 Uhr, zu den Baumfällungen im Leipziger Auwald

Lieber eine Doppelmoral als gar keine

Kolumne der Klassischen Kartoffel Konzerte zu Gunsten des Auwaldes

Schon 8-Jährige wissen genau, was man eigentlich tun sollte und uneigentlich trotzdem manchmal macht. Als Meister des Abschauens lernen sie gut von ihren elterlichen Vorbildern. Zu gut. Leider. Und von da an hat die heile Welt einen Knacks. Soziologen bauen in ihre Umfragebögen stets Kontrollfragen ein wie „Sind Sie schon einmal schwarzgefahren?“ Wer hier mit „Nein“ antwortet, dessen Antworten werden nicht verwendet, weil es eine Lüge sein muss. Bauingenieure schließlich projektieren Straßenkurven keinesfalls mit der entsprechenden Höchstgeschwindigkeit, sondern rechnen einen Zuschlag ein, damit die überschnelle Mehrheit gut durch die Kurve kommt. Aber es gibt auch Lichtblicke – bisweilen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Klassische Kartoffel Konzerte, Presse | Kommentare deaktiviert für Lieber eine Doppelmoral als gar keine

Stoppt den Baumfällwahnsinn in unserem Leipziger Auwald: jetzt!

Leipzigs Bürgerinnen sind alarmiert von den umfangreichen Baumfällungen im Waldgebiet „Nonne“, in Schleußig und bei Leutzsch und wandten sich mit ihren Fragen nach der Rechtmäßigkeit dieser drastischen Maßnahmen auch an NuKLA. Die offiziellen Stellen begründen mit Verkehrssicherung, Eschtriebsterben und Waldumbau.

NuKLA hat recherchiert: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Argumente und Positionen, Auwald, Auwald Fotos, Presse | Kommentare deaktiviert für Stoppt den Baumfällwahnsinn in unserem Leipziger Auwald: jetzt!